Stärkster Nerv des Körpers
Schmerzen strahlen ins Bein aus
Stärkster Nerv des Körpers

Der Nervus ischiadicus ist ein peripherer Nerv des Beins. Er entspringt aus dem Plexus sacralis und enthält Fasern aus den Rückenmarkssegmenten L4-S3. Es handelt sich um den stärksten Nerv des menschlichen Körpers.

Schmerzen strahlen ins Bein aus

Die Irritation des Nervus ischiadicus im Bereich seiner Nervenwurzeln ist ein relativ häufiges Krankheitsbild. Man bezeichnet es als Ischialgie. Es geht meist mit ausgeprägten Schmerzen einher, die in das Bein ausstrahlen. Im Volksmund werden sowohl der Nerv als auch eine Ischialgie als Ischias bezeichnet. Ein häufig hierbei positiv ausfallendes Zeichen ist das sog. Lasègue-Zeichen.

Der Nervus ischiadicus versorgt motorisch die Knieflexorengruppe der Oberschenkelmuskulatur und mit seinen beiden Hauptästen ab der Kniekehle motorisch und sensibel Unterschenkel und Fuß. Des Weiteren innerviert er die von der Hüfte ausgehenden Streckmuskeln (Extensoren) des Oberschenkels.

Menü

Prof. Dr. Dr. Erich W. Burrer