Psychogene Störungen

Emotionale und mentale Belastungen

Psychogene Störungen/Krankheiten sind seelische Erkrankungen, die aus emotionalen oder mentalen Belastungen herrühren. In den meisten Fällen konnte eine strukturelle oder anatomische Anomalie nicht identifiziert werden, wie sie normalerweise bei einer organischen Krankheit festzustellen ist. Aber dies gilt nicht für mögliche genetische, biochemische, elektrophysiologische und andere Anomalien, die vorhanden sein können, die wir aber aufgrund fehlender Technologie oder fehlenden Wissens nicht haben identifizieren können.

Psychogenes Fieber

Psychogenes Fieber ist eine der häufigsten psychosomatischen Erkrankungen und tritt in der Regel während eines psychopathologischen Prozesses auf. Patienten mit psychogenen Fieber haben in psychisch belastenden Situationen akute oder anhaltende Körpertemperatur über dem Normalbereich. Trotz zahlreicher Fallberichte zu psychogenem Fieber, gibt es nur wenige epidemiologische Studien.

Weitere Störungen
Psychogener Rückenschmerz, Psychogener Kopfschmerz, Psychogene Übelkeit, Psychogener Aphonie, Psychalgie, Psychogene nichtepileptische Anfälle

Menü

Prof. Dr. Dr. Erich W. Burrer