Die suizidale Krise entsteht in der Regel aus einem äußeren Konflikt, der innerseelisch eine starke Erschütterung mit dem Gefühl der Ausweglosigkeit auslöst. Diese Ausweglosigkeit ist verbunden mit dem Wunsch nach Selbstschädigung bis Selbstzerstörung – als einzigem Weg diese Krise zu überwinden und „Ruhe zu finden“.

Menü

Prof. Dr. Dr. Erich W. Burrer