Der Begriff Tinnitus, der sich vom lateinischen Wort „tinnire“ (=klingeln) ableitet, bezeichnet einen Zustand, der durch die Wahrnehmung unangenehmer Ohrgeräusche gekennzeichnet ist. Diese Ohrgeräusche werden nur selbst wahrgenommen und besitzen keine externe Quelle, sie entstehen folglich im Kopf der Person und können demzufolge nur von ihr wahrgenommen werden.

Menü

Prof. Dr. Dr. Erich W. Burrer