„Man kann sein Schicksal weder voraussehen, noch ihm entgehen, doch man kann es annehmen“

Thema:
„Man kann sein Schicksal weder voraussehen, noch ihm entgehen, doch man kann es annehmen“

Wann: Dienstag, den 28.08.2018, 18:45 Uhr
Wo: Bad Dürrheim, Klinik Limberger, Hammerbühlstr. 5
Referent: Prof. Burrer, Arzt und Psychotherapeut

Was ist Schicksal? Es ist unser Leben. Jeder hat sein Leben, seinen Körper und seine Seele. Wir können nicht tauschen. Wir können nur lieben, was wir haben: uns selbst. Das ist der Beginn, sein Schicksal anzunehmen. Es ist der Beginn einer lebenslangen Freundschaft, die man Schicksal nennt – und doch ist es so schwer, Schicksalsschläge anzunehmen.

Darüber wollen wir reden. Vielleicht haben Sie auch Fragen. Das wäre schön.

Prof. Dr. Dr. Erich W. Burrer